Kooperationspartner

Begabungsdiagnostik in der Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Oliver Staniszewski
Körnerstr. 2, 58452 Witten,
Internet: www.ppos.de

Ziel und Anliegen dieser Diagnostik ist es, möglichst frühzeitig Kinder mit besonderen Begabungen zu erkennen und gemeinsam mit den Eltern auf eine ganzheitliche Förderung und Begleitung hinzuwirken. Daher ist die Auswahl und Durchführung der Testverfahren auch so angelegt, das Kind in seiner Einzigartigkeit wahrzunehmen und möglichst vielfältige Bereiche des Kindes (will heißen: “Kopf, Bauch und Herz“) einzubeziehen.

Die Begabungsdiagnostik wird durchgeführt von Barbara Teeke, Dipl. Sozialpädagogin, langjährige Erfahrungen in der Durchführung pädagogisch-psychologischer Testverfahren, langjährige berufliche Tätigkeit im Kindergarten, im Heimbereich und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
(Barbara Teeke führt auch für das IHVO Fortbildungen und Zertifikatskurse durch.)

Ein weiteres Angebot der Praxis beinhaltet die Fachberatung und Einzel- sowie Gruppensupervision für Eltern, Betreuungspersonen und pädagogische Fachkräfte für den Umgang mit hoch begabten Kindern und Jugendlichen. Zusätzlich ist Oliver Staniszewski bei psychotherapeutisch relevanten Fragestellungen beteiligt.
 

Imhoff Stiftung Köln


Im Oktober 2002 fand sich mit der Imhoff Stiftung Köln ein starker Partner: Die Stiftung förderte den ersten Zertifikatskurs zum Thema Hochbegabung für Erzieherinnen in Deutschland. Von 2003 bis 2008 förderte sie alle Fortbildungsaktivitäten des IHVO, die sich auf Kölner Kitas bezogen. Unter anderem wurden zwei Zertifikatskurse und zwei Schwerpunktkindergarten-Projekte finanziell unterstützt. Außerdem konnten Kölner Kitas aller Träger fünf Jahre lang kostenlose Teamfortbildungen („Schnuppernachmittage“) in Anspruch nehmen.

 
Peters-Beer-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Die Peters-Beer-Stiftung förderte von 2007 bis 2009 die Zertifikatskurse und -projekte des IHVO, so dass die Teilnahmegebühr günstig gestaltet werden konnte. Außerdem unterstützte sie das Erscheinen und die Erweiterung des Online-Handbuchs „Hochbegabtenförderung in Kindertagesstätten“, das vom IHVO herausgegeben wird.

 
Bürgerstiftung Aachen

Die Bürgerstiftung übernahm 2007/2008 die Kosten für einen IHVO-Zertifikatskurs für Erzieherinnen aus Aachen-Stadt und Aachen-Land.

 
Prof. Dr. Marianne Hellmann

Frau Prof. Dr. Hellmann lehrte bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum. Eine Arbeitsgruppe unter ihrer Leitung evaluierte den 1. Dortmunder Zertifikatskurs „Hochbegabtenförderung im Vorschulbereich“ und das Projekt „Schwerpunktkindergärten für Hochbegabtenförderung“ in Remscheid sowie zwei Kölner Kurse und Projekte. Dies garantierte eine unabhängige, wissenschaftliche Prüfung und Einschätzung der Maßnahmen. Hinweise aus der Evaluierungsgruppe flossen in die Gestaltung der weiteren Kurse und Projekte ein.